Buchkritik: Sven Piper:Exoplaneten

 218 total views,  4 views today

Nach Eugen Reichels neuestem Buch nun die nächste Buchkritik eines aktuellen Titels. Sven Piper ist wie ich Jungautor, konnte aber für sein Thema den renommierten Springer Verlag zur Veröffentlichung bewegen. Das Buch spannt einen sehr weiten Bogen. Er beginnt mit einer Geschichte der Astronomie, Dann beginnt die packende Story der Entdeckung der ersten Exoplaneten. Es folgt eine sehr kurze Beschreibung der Methoden, wie man die Planeten neben dem viel leuchtkräftigeren Stern entdecken kann. Das nächste Kapitel widmet sich den Satellitenmissionen und erdgebundenen Instrumenten mit denen bisher Planeten entdeckt. Die Problematik diese direkt abzubilden nimmt das nächste Kapitel ein.

Danach folgt eine Einführung in die Klassifizierung der Planeten und er wirft einen Blick auf einige bekannte Exoplaneten, die besonders aus der Masse herausragen. Es schließt sich ein Vorausblick auf einige geplante Raumfahrtmissionen für die Suche an (irdische Teleskope scheinen wohl nicht so wichtig zu sein) und er beschäftigt sich in den letzten beiden Kapiteln mit der Frage wie Leben im Universum entstehen könnte, wo es im Sonnensystem entstehen könnte und wie sinnvoll die Suche nach anderen intelligenten Wesen sein könnte.

Continue reading „Buchkritik: Sven Piper:Exoplaneten“

Die ökonomische ISS Versorgung

 346 total views

Willkommen bei einem neuen Aufsatz in der Rubrik: „Wir wissen es besser als die NASA“ (was angesichts des derzeitigen Chaoses dort auch wirklich kein Problem ist). Nehmen wir mal an, man hätte die ISS richtig geplant und dazu gehört auch ein echtes Versorgungskonzept. Die ISS soll nach den derzeitigen Planungen noch 9 Jahre betrieben werden, Weitere 13 Jahre wurde sie aufgebaut. Selbst wenn ein Transporter nur einmal pro Jahr sie anfliegt, kommt da also eine schöne Anzahl an Exemplaren zusammen.

Entsprechend sind auch Kosten recht hoch, wenn der Transport zu teuer ist oder die Nutzlast zu gering. Auf der Erde gibt es verschiedene Güter zu transportieren: sperriges Frachtgut wie Lebensmittel, Paletten, Wasser, Benzin, Druckgas. Kennen Sie einen Transporter der mehrere dieser Güter befördert? Also den Möbeltransporter, der auch Wasser, Druckgas und Treibstoff befördert? Nein? Das liegt wohl daran, dass man hier auf der Erde ökonomisch denkt und nicht meint die eierlegende Wollmilchsau erfinden zu müssen. Ganz anders wird es wenn Raumfahrtagenturen sich demselben Thema annehmen, dann kommen genau solche Wolpertinger raus.

Continue reading „Die ökonomische ISS Versorgung“

Being erica – oder was wäre wenn?

 130 total views

Ich bin ja in den letzten Monaten treuer Seher von zdf neo geworden. Und das obwohl ich es nicht live sehen kann (ist zwar im Kabel drin, aber nur digital und für mich tuts noch die alte Röhre). Ist schon komisch, das gute neue Serie in ZDF neo kommen und das ZDF sein Programm mit Krimis und Telenovellas zupflastert. Was mich auf den heutigen Blogeintrag gebracht hat, ist "Being Erica". Die Story: Erica Strange wacht nach einer Haselnussallergie im Krankenhaus auf und muss danach eine Psychotherapie machen (nein, ich habe da auch nicht den Zusammenhang verstanden). Der Therapeut ist eigentlich ein Zauberer, denn Erica kann einen beliebigen Tag in ihrem Leben nochmals erleben. Alles was sie dann macht, verändert sich aber nur in ihrer Erinnerung. Der Tag selbst bleibt so, wie er ist, für alle anderen. "er wird gelöscht" wie es dort heißt. Es dreht sich (nicht nur) um viele Momente in Leben von Erica, die nach dem Motto gehen – was wäre gewesen, wenn ich damals das getan hätte und nicht das?

Continue reading „Being erica – oder was wäre wenn?“

Liebe VGWort

 138 total views,  2 views today

Nachdem ich mir den Mai vorgenommen habe, für Dinge die ich immer vor mir hin schiebe, habe ich mich nun einem weiteren leidigen Thema zugewandt, dem der VG-Wort Marken. Also VGWort ist ja die Verwertungsgesellschaft die Gebühren ausschüttet, die es für die Möglichkeit der Kopien gibt. Die werden bezahlt, wenn man einen Scanner oder Kopierer kauft oder Audiocasetten etc. Jeder, der Autor ist, kann sich dort anmelden und das habe ich beim ersten Buch auch getan.

Nun schüttet die VG Wort auch Aus, wenn man Texte im Internet publiziert.- darauf bin ich erst recht spät, 2009 gekommen. Das Problem ist, dass die Überwachung dass man auch einen gewissen Bekanntheitsgrad hat, auch gewährleistet sein muss. Das geschieht dadurch dass man ein transparentes GIF einbetten muss, das vom VGWORT Server stammt und der zählt dann die Aufrufe. Continue reading „Liebe VGWort“

Die Taurus II

 202 total views,  2 views today

Nachdem ich mich so lange mit der Falcon 9 beschäftigt habe, nun mal ein Artikel über das Konkurrenzmodell, die Taurus II. Die wesentlichen Daten, damit wir mal denselben Informationsstand haben (ein Auszug des aktuellen Kapitels der Trägerraketenlexikons 1 von mir) finden sie hier. Nun die Konstruktion ist ungewöhnlich:

Die Taurus II setzt eine Stufe mit flüssigen Treibstoff als erste Stufe ein. Die zweite Stufe ist eine mit festem Treibstoff – das ist sehr ungewöhnlich. Es ist das Zugeständnis dafür, dass die Trägerrakete sehr preiswert produziert werden soll. Die Konzeption ist im Detail diese:

Continue reading „Die Taurus II“