Was mich nervt

Es gibt immer wieder Dinge die mich nerven. Heute war wieder so ein Tag. Ich gehe beim Metzger einkaufen und möchte ein Pfund Schweinebraten. Also holt die Verkäuferin ein Stück her, von dem man gleich sieht, dass es mehr als 500 g sind und legt es auf die Waage – 802 g. Natürlich verbunden mit der Frage. „Ist etwas mehr, geht das in Ordnung?“. Nein, ich will ein Pfund. Also sollte man annehmen, dass, nun da das Gewicht bekannt ist, sie wohl ein Drittel davon abschneidet und dann kommt sie immer noch auf ein gutes Pfund.

Was macht die gute Frau – sie schneidet nicht ein größeres Stück ab sondern eine Scheibe, legt das ganze nochmals auf die Waage – 648 g. Nein sage ich, ich will ein Pfund. Nun schneidet sie eine noch kleinere Scheibe ab, anstatt eine gleich große und tut es erneut auf die Waage – 592 g. Da ich nun befürchtete, es geht in noch dünneren Scheiben weiter, habe ich Ruhe gegeben. doch dann ging es weiter. Anstatt 100 g Kalbleberwurst gibt es 118 g, selbst bei der Schnittwurst immer über 100 g. Eine Frau neben mir die 50 g Wurst haben wollte wurde zuerst ein Reststück angeboten das 152 g wog. Also scheint da System drin zu sein.

Mich nervt so was, ich habe mich schon im Laden geärgert und mir fürs nächste Mal vorgenommen, solange keine Ruhe zu geben bis ich die Menge bekomme, die ich haben will. Es ist ja nichts dabei wenn man mehr verkaufen will und wenn jemand auf die Frage „Darf es etwas mehr sein“ das bejaht, ist es ja auch okay. Aber ich habe meinen Wunsch deutlich ausgesprochen, zumal das Pfund ja schon an der oberen Grenze ist das wir zu zweit brauchen. Ich habe mir als ich das Abschneiden immer kleinerer Scheiben nur gedacht, dass die dann wohl kaum noch zu verkaufen sind. Doch im Nachhinein denke ich mir – Ist das mein Problem? Nein eigentlich nicht. Die Verkäuferin ist ja auch nicht neu sondern seit mindestens zwei Jahren im Laden, sollte also genügend Erfahrung haben was so was wiegt. Ich bilde mir ein, nach der ersten Wägung ich selbst eher ein Drittel auf einmal abgeschnitten hätte als die Dame in zwei Schritten.

Der zweite Laden bei dem ich mich immer wieder ärgere ist ALDI. Es ist da ein Punkt und zwar wie am Band die Artikel durchgeschleust werden und gezahlt werden. Praktisch ist ja nach dem Band Schluss. Es gibt keine Zone wo sich die Artikel stauen können, keinen Schutz vor dem Runterfallen. Wenn man also nicht schnell genug einlädt staut es sich oder stoßen die Dinge andere Artikel runter. Eine der Verkäuferinnen schmeißt die Sachen sogar mit richtig Schmackes hinter sich, sodass das schon öfters passiert ist.- Ich habe das bemängelt, aber eine Verhaltensänderung ist nicht zu erkennen.

Das nächste ist das Bezahlen. Ich bezahle bar. Das scheint unerwünscht zu sein, denn jedes Mal wird gleich angefangen das Wechselgeld abzuzählen, bevor ich überhaupt hingelegt habe womit ich bezahlen will. Also ich kein kein Bummler, ich weiß wo mein Geldbeutel ist und auch in etwa was ich drin habe. aber ab und an habe ich auch Kleingeld das ich loswerden will und dann nervt das. Einmal hat mir der Verkäufer gesagt „Ich habe ja schon das Wechselgeld“, aber dann bekam er nur die Antwort „Ich möchte aber passend bezahlen“. Gewünscht ist wohl das Bezahlen mit Karte, denn bis das abgebucht ist, vergeht mehr Zeit und in der Zeit kann man weiter einräumen und oft helfen die Verkäufer auch mit, die ja nun kein Wechselgeld rausgeben müssen.

Zuletzt nervt mich noch mein Lieblingskonzern EADS. Ich glaube inzwischen, dass sie nicht wirklich wollen, dass jemand ihre Webseiten besucht. Emails, dass weis ich schon seit Jahren sind ja sehr unerwünscht, denn sie werden grundsätzlich nicht beantwortet. Aber auch die Webseiten sollten wohl nicht für die Öffentlichkeit zugängig sein. Wie sonst ist zu erklären, dass sie dauernd verschoben werden? Die Ariane 5 Launchkits findet man inzwischen schon an der dritten Webadresse und nun sind auch die Ionentriebwerke umgezogen. Ich weiß nicht wie sich EADS das denkt. Ich benutze wie jeder andere Google und wenn ich da nur eine HTTP 404 Fehlerseite bekomme, ärgert mich das. Umziehen ja, aber es gibt ja HTTP redirect, wo man die Leute von der alten Seite automatisch auf die neuen umleiten kann. Kann das bei euch keiner? Das ist doch ein Armutszeugnis, ein Milliardenkonzern bringt nicht mal fertig auf gültige Seiten zu verweisen. Wie sieht es denn dann erst bei der Kompetenz bei der Raumfahrt aus? Stichwort zu teure Ariane 5, Oberstufe mit dem höchsten Leermasseanteil der Welt….

10 thoughts on “Was mich nervt

  1. also, wenn ich im (türkischen) Supermarkt Fleisch kaufe bestelle ich grundsätzlich weniger als ich will und dann passt das schon.. 🙂 Also nächstes mal 350g bestellen!

  2. Also das mit dem Bezahlen kenn ich auch, vor allem, das die immer sehr schnell mit dem Wechselgeld dabei sind. Das ist aber nicht nur bei Aldi so, sondern in allen Supermarktketten. Ich hab mir deshalb angewöhnt, als erstes mit dem Kleingeld heraus zu rücken. Wenn ich also beispielsweise 8,37 Euro bezahlen muss, dann kommen als erstes die „Kupfermünzen“, vor allem wenn ich sehr viele davon habe. Danach die grösseren Münzen, und dann zum Schluss gebe ich die Scheine heraus.
    Ansonsten wohne ich im Bereich von Aldi-Nord, wo es hinter dem Scanner zwar auch nur einen kleinen Staubereich gibt, aber noch einen Ausweichraum, wobei die Verkäufer sich dann aber etwas mehr drehen müssen, um da dran zu kommen. Deshalb wird der meisst nur für die grossen, sperrigen Artikel benutzt.
    Und was die werfende Verkäuferin angeht, da würde ich es irgendwann drauf anlegen, das die mal was kaputt wirft, am besten ein Glas, und dann Ersatz verlangen. – Vielleicht kapiert sie dann ja, das sie nicht auf dem Sportplatz ist.
    Wenn das alles nicht hilft, dann kann man je nach Wohnort evtl. auch noch die Filiale wechseln, bei der man einkauft. Ich hab da in der Grosstadt mehrere zur Auswahl, wovon ich 2 häufiger besuche, und zwei weitere, sofern ich gerade in der Gegend was zu tun habe, in der die liegen.

  3. Das mit dem fehlenden Stau- und Packbereich hinter der Kasse wird inzwischen zu einer immer weiter verbreiteten Unsitte, nicht nur bei ALDI. Aber dann die große Fresse haben von wegen Verkaufskultur.

    Kleingeld loswerden kann man recht gut beim Bäcker, die sind immer froh wenn sie welches kriegen.

    Daß EADS sich so schlampig bei Informationen verhält hat wohl einen einfachen Grund: Normale Sterbliche kommen ja doch nicht als Kunden in Frage, also warum soll man sich um die kümmern? Bringt ja kein Geld rein.

  4. Ich habe das mit dem Schweinebraten sorgfältig geprüft, weil mir natürlich klar ist, dass Gilberts Vorschlag mit dem türkischen Supermarkt und den 350 g nicht funktioniert, wenn man ausgerechnet SCHWEINEBRATEN haben will.

    Auf der Suche nach Alternativen wurde ich schnell fündig: Es gibt in Kalifornien, in der Stadt Hawthorne, eine Raumfahrtfirma, wo man 500 g Schweinebraten kriegt, allerdings muss man dann 800 g bestellen.

    Bei Unklarheiten einfach Herrn Musk verlangen. 😉

  5. Das Problem bei dieser Raumfahrtfirma ist dass, das man dort zwar den Schweinebraten sehr billig bekommt, aber wenn man bestellt, heißt es „sofort lieferbar“ und dann bekommt man ihn erst in 3-4 Jahren, weil erst die Schweinezucht aufgebaut werden muss.

  6. Das mit dem Schweinebratenschneiden hat wirklich System, es ist aber nicht so „advanced“, wie Du denkst, sondern es hat sogar einen Namen: „Dummheit“.

    Es ist auch so, dass praktisch SAEMTLICHE Menschen, die ich kenne, einen Taschenrechner rausholen, um 5 8 auszurechnen, oder „10% mehr als 520“.

    Sie geben dann natuerlich auch noch nichtmal „520*1.1“ ein, sondern benutzen diese komische, ueberfluessige %-Taste, von der ich noch nichtmal ansatzweise weiss, wie sie funktioniert…

  7. Moin,

    Ich weis nich wo das Problem ist? Wenn der Schweinebraten 5.99 das Kilo kostet, ich nen Pfund haben will, und die Verkäuferin fragt “Darf es etwas mehr sein?”, so ist meine Antwort „Na klar, so lange es 3 Euro kostet.“.

    ciao,Michael

  8. Das mit EADS wird ja jetzt alles besser, wenn man alle Bereiche unter dem Namen Airbus zusammenwürfelt. Bestimmt, Major Tom hat es ja versprochen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.