Der heutige Musiktipp: Love is like Oxygen

Ich finde Sweet ist eine sehr paradoxe Gruppe: Der Name passt nicht zur rockigen Musikrichtung bei der man wohl eher an was poppiges denkt. Das gleiche gilt für das Aussehen. Sweet gelten als DER Vertreter des Glamour-Rocks, also mit sehr aufwendigen, glitzenden Kostümen. Man erwartet wohl von einerRockbandeher Lederklamotten, Jeans und lange Haare. Aber solche Modesünden waren in den siebzigern üblich und andere Bands sahen damals auch gewöhnungsbedürftig aus wie „The Rubettes“ und selbst Abba in ihren frühen Jahren.

Ich habe einige Libelingstitel von Sweet: Meine Top-Drei sind

3: Blockbuster!

2: Ballroom Blitz

und meine absolute Nummer 1 ist eher etwas untypisch, weil langsamer:

Love is like Oxygen

Thomas Gottschak hat mal gesagt, Sweet wäre eine der Gruppen die auch sein Sohn cool findet und dem kann ich nur zustuimmen. Die Lieder sind zeitlos schön

One thought on “Der heutige Musiktipp: Love is like Oxygen

  1. @Bernd:

    Da muss ich Dir vollkommen recht geben. Hatte vor 4 Jahren das Vergnügen
    Andy Scott’s „Sweet“ live auf einem Stadtfest zu erleben. Auf der Bühne kam das alte Sweet Feeling total rüber und das Publikum, jung wie alt hat mächtig abgefeiert. Ich hatte allerdings noch die Möglichkeit die Jungs „Backstage“ zu treffen, da ich im Auftrag des Veranstalters für deren leibliches Wohl mitverantwortlich war und da muss ich leider sagen, das Andy Scott ein ziemlich eingebildeter Fatzke ist 🙂
    Nichtsdestotrotz geile, zeitlose Mucke – Sweet forever 😉
    Meine Sweet Lieblingstitel sind Wig-Wam Bam und Ballroom Blitz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.