Nichts neues von SpaceX

Tja mehr ist zum letzten Start nicht zu sagen. Es war dasselbe Spiel wie immer: Erstmal alles runterspielen (so nur 60 Prozemt Erfolgschance angeben), kaum konkrete Daten angeben. Also das gleiche Spiel wie bisher.

Ich hatte ja gehofft, das nun beim NASA fnnanzierten Start es ein Datenblatt gibt wie ich es von anderen NASA Missionen kenne. Aber wieder mal nichts. Immerhin einige konkrete Zahlen: Continue reading „Nichts neues von SpaceX“

Das Pech der japanischen Raumfahrt

Aus aktuellem Anlaß ein weiterer kurzer Blog hier. Wie der eine oder andere schon gehört hat scheiterte Akatsuki beim Einschwenlen in den Orbit um die Venus. Die genauen Ursachen sind noch nicht bekannt, doch die Raumsonde ist nicht in einem Orbit, das steht inzwischen durch Vermessung ihrer Bahn fest.

Damit hat die japanische Raumfahrt zumindest bei den Planeten erneut Pech. Hier eine Liste der bisherigen Fehlschläge:

  • Nozomi verpasste sein Zeitfenster beim Swing-By beim Mond, was die Mission um mehrere Jahre verzögerte und auf dem Weg zum Mars wurde die Sonde durch Sonnenstürme beschädigt und fiel schließlich aus.
  • Technische Probleme verhinderten auch einen Rückflug von Hayabusa vom Asteroiden Irokawa und eine Probennahme. Es gang schließlich doch noch die Kapsel zu landen, und durch Zufall wurde so viel Staub aufewirbelt das auch Proben vorhanden waren, jedoch weitaus weniger als gewünscht und auch hier dauerte die Mission mehrere Jahre länger als geplant.
  • Bei den frühen Kometenmissionen scheiterte die Benutzung eines Earth-Fly Bys und damit die erweiterte Mission.
  • DieMondmissionLunar-A wurde schon eingestellt bevor sie gestartet wurde, weil sie zu teuer wurde.

Damit waren von den anspruchsvolleren Raumsonden Japans drei von vier gescheitert oder hatten ihr Missionsziel nicht vollständig erfüllt. Die frühen drei experimentellen Raumsonden konnten immerhin ihre Primärmission erfüllen.

Hayabusa wird nachgebaut werden und die Jaxa kündigte auch an Akatsuki nachzubauen. Hoffen wir, dass diese Missionen erfolgreicher werden.

Neue Enthüllungen von Wikileaks

Nachdem wir Wikileaks nun ja ganz neue Erkenntnisse über Politiker verdanken gibt es bald neue Erkenntnisse von Wikileaks. Wer hätte denn gedacht, dass Berlusconi oft auf Partys rumhängt, Puttin ein Alphatier ist und unsere Kanzlerin entscheidungsschwach? Da wäre ich doch nie drauf gekommen!

Wikileaks hat nun seinen Kreis erweitert und präsentiert auch neue Erkenntnisse aus der Wirtschaft und Showgeschäft. So sollen Milli Vanilli und Boney M. nicht selbst gesungen haben! Alles nur gefakt! Wer hätte das gedacht. Schlimmer noch. Nicht mal Personen sind echt. So ist weder die Oberweite von Pamela Andersson echt, noch die meisten Fotos die man von Personen in den Zeitschriften. Angeblich soll mit einer Bildbearbeitungssoftware namens Photoshop die Bilder verfremdet worden sein.

Continue reading „Neue Enthüllungen von Wikileaks“