Musikrätsel 17

So, nun ist Alexander dran, mut seinem Musikschnipsel. Er schreibt dazu

„Es duerfte der kuerzeste Schnipsel sein, den Du je gehabt hast – trotzdem muesste es zu erraten sein, und es ist auch – keine Sorge – VOELLIG mainstream (war Charts Platz 1 in fast allen Laendern weltweit).“

Ich muss ihm zustimmen, und ich denke es ist bald gelöst. Hans hat mir die Lösung seines Rätsels zugemailt und ich kannte den Titel nicht und die Band nur vom Namen her. Ich hoffe er löst das in einem Kommentar noch auf. Morgen früh (wie immer so zwischen 1 und 2 – alle Artikel-Blogs werden bei mir tagsüber gemacht und dann auf dennächstenTag geplant) gibt es einen Blog von Hans zum Thema Außerirdische und die Fernsehserie Battlestar Galactica.

So hier ist das Schnipsel:

7 thoughts on “Musikrätsel 17

  1. Noch was:
    > Hans hat mir die Lösung seines Rätsels zugemailt und ich kannte den Titel
    > nicht und die Band nur vom Namen her. I

    Das wundert mich jetzt aber. Ich hätte gedacht, es hier nebenbei mit einem Musikfreak zu tun zu haben, der fast alles kennt, was es so gibt… 😉

  2. Nö, wie schon einige erkannt haben, bin ich Achtziger Fan, wenn auch auch neuere Sachen höre, aber nicht alles. Atomic Kidden ist für mich so typische Teenie Musik.

    Da ich auch der Meinung bin das es sich um Mambo No.5 von Lou Bega handelt wäre eine Auflösung oder ein neues Schnipsel/Tipp nicht schlecht….

  3. Bernd, ich wollte nur ein bisschen warten, ob noch mehr Tipps kommen, sei doch nicht so ungeduldig 😉

    Ja, es ist tatsaechlich Mambo No. 5 von Lou Bega:

    http://www.youtube.com/watch?v=fbbGwO_uJn8

    Haette nicht gedacht, dass es so schnell geht bei dem kurzen Schnipsel. Ich fand dieses Raetsel interessant, weil ich im Schnipsel ja praktisch nur einen Sound (also im Prinzip eine spektrale Momentaufnahme :-)) ohne jeden zeitlichen Verlauf praesentiert habe, und da die meisten Leute eher auf Texte (Vocals) und Arrangement achten, haette ich nicht gedacht, dass es schnell erraten wird.

    Andererseits ist so eine Bassline wie in Mambo No. 5 in der Popmusik sowas von untypisch, dass jeder, der das Lied kennt, es natuerlich auch am Schnipsel sofort raushoert. Aber es ist ja immerhin 10 Jahre alt 🙂

    Hoffe, das war jetzt nicht zu musikfachsimplerisch 🙂

    Also Gratulation Arne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.