Do you want to test the Audience?

 160 total views

Frage eines Zuschauers bei einem „modernen klassischen“ Konzert an den Sänger „I think you want to the test the Audience?“. Antwort des Pianisten „Isn’t the whole life a test of the audience?“

Tja Informationsverhappung ist die eine Seite, doch liest auch jemand die längeren Texte aufmerksam? So habe ich mir erlaubt, weil die Überschrift in Spaceflight now ja nicht ganz so klar war, die Aussage genau umzudrehen. (Was nebenbei gesagt logischer gewesen wäre).

Ich habe mich natürlich geärgert wenn man meinem Blog „Informationsverhappung“ unterstellt. Ich sitze jeden Tag 2-3 Stunden am Blog, wenn es ein längerer Artikel ist, ab und an greife ich auch Alltagsthemen auf, dann gehts schneller und dann kommen meist auch schon Kommentare, warum ich das Thema aufgreife oder was das im Blog soll etc. In der Länge sind es zwischen 4 und 6 Normseiten und das dies viel Arbeit ist können sicherlich die Gastautoren bestätigen.

Artikel wie auf der Website brauchen noch viel länger. Seit knapp zwei Wochen bin ich am Juno Aufsatz dran, was allerdings primär mit der sehr schlechten Informationspolitik zu tun hat (was mich ja auch zum vorletzten Blog bewegte). aber auch so brauche ich für einen recherchierten Artikel mehrere Tage bis eine Woche. Das ist im Blog nicht machbar und ich vermute niemand würde einen so langen Blog lesen wollen. Continue reading „Do you want to test the Audience?“

Eine Antwort am Embarcadero

 257 total views

Derzeit macht Embacadero, das ist die ehemalige Entwicklungsabteilung von Borland, die nun eine eigene Firma ist, eine Umfrage, die sich an Delphi 7 und 2007 Entwickler richtet. Und zwar, warum sie nicht umgestiegen sind. Delphi 7 stammt aus dem Jahr 2002. Delphi 2007 aus dem Jahr 2007, wie man vielleicht auch so vermuten kann. Offenbar entwickeln noch viele damit. Der Fragebogen hat einige Fragen was einen davon abhält, wie IDE Neuerungen oder Datenbank Änderungen. Sicher gibt es eine Umstellung, die 2009 erfolgte von 8-Bit Code auf Unicode in der ganzen RTL. Das ist ein Hindernis wenn man Fremdkomponenten hat und die vieles im C-Stil erledigen also viel mit Pointer auf AnsiChar oder nullterminierten Strings arbeiten. Es dauerte auch einige Jahre bis ich alles angepasst hatte was ich an Komponenten hatte bzw. angepasste Versionen fand, (einiges wurde vom Autor nicht mehr weiterentwickelt, ist aber einfach nützlich).

Aber der Grund ist meiner Meinung nach viel einfacher und er zeigt sich schon in der Wahl der beiden Versionen, denn eines haben beide gemeinsam: von beiden wurden relativ viele „Personal“ Versionen verteilt. Es gab früher immer wieder Delphi Versionen die verschenkt wurden. Aber bei der 7 waren es besonders viele. Sie lag unter anderem einen populären Delphi Buch „Delphi for Kids“ und der ct‘ als Europas auflagenstärksten Computerzeitschrift bei. Bei der 2007 gab es die kostenlosen Turbo Versionen, die in der Nutzung beschränkt waren, trotzdem haben die wohl vielen gereicht. Continue reading „Eine Antwort am Embarcadero“