Alles Wurst, oder?

Da nun gerade wieder mal ein neuer Spot eines bekannten Wurstherstellers läuft, mit dem ich mich schon vor einem Jahr beschäftigt habe, worauf mir dieser mit einer Klage durch einen nicht fachkundigen Rechtsanwalt drohte, will ich mich mal mit dieser Fabrik beschäftigen. Den Spot mit der irreführenden Werbung musste die Firma ja einstellen. Offensichtlich stand ich mit meiner Meinung ja nicht alleine.

Heute geht es um die allgemeine Aussage der Werbung, die immer noch Jörg Pilawa als Prominenten einsetzt. Alle Spots fangen an mit der Abbildung einer Mühle an. Es ist nie dieselbe, aber sie sieht nie nach einer alten Mühle aus, sondern eher kitschig, manchmal eher wie ein Spielzeugmodell. Das scheint auch bei der aktuellen Mühle der Fall zu sein, die eher wie aus dem Legoland aussieht. Die Perspektive lässt keine Größenbeurteilung zu. Continue reading „Alles Wurst, oder?“

Der heutige Musiktipp: „Wednesday Morning 3 a.m.“

Heute geht es weiter in der Woche mit den Titeln passend zum Wochentag. Eine Suche in meiner MP3 Sammlung brachte nur einen Titel mit Wednesday im Titel hervor, also ist es relativ einfach was ich heute als Musiktipp vorschlage: Es ist Wednesday Morning 3 a.m von Simon und garfunkel (ich fand zwar noch „Mittwoch ist er fällig“ von Rosenstolz, aber das gefällt mir nicht so). Es ist ein typischer Simons & GarfunkelTitel: Eine einfache Melodie, ein leiser Text. Die richtige Musik für Winterabende mit prasselndem Feuer oder für die selbstgebrannte Kuschelrock CD.

Wie immer wieder ist das Original von Simons & Garfunkel nicht im Netz verfügbar – dank Sony Music. Aber weil das Lied instrumental und mit wenig Gesang ist gibt es einige brauchbare Coverversionen. Hier eine davon:

Abstimmung zum Tausendsten Artikel

Das ist der 947.ste Blogeintrag. Da ich derzeit mehr als einen pro Tag veröffentliche, ist abzusehen, dass es keine zwei Monate mehr dauert, bis ich die magische Zahl Tausend erreicht habe.

Ich hätte mir zu diesem Termin was besonderes gewünscht, wie einen besonderen Gastblogeintrag, aber da sieht es zur Zeit ziemlich nach Ebbe aus.

So habe ich mir überlegt, dass die Leser mal entscheiden können, was das Thema des Tausendsten Blogeintrag sein soll. Ich will dasin zweiDurchläufen machen. In diesem ersten, denn ich mal zwei Wochen oben auf dem Blog lassen will, geht es darum Themen zu sammeln. Also jeder sollte mal einen Themenvorschlag (eventuell mit einer Erläuterung) hier posten. In einem zweiten Durchlauf stelle ich dann die Vorschläge gesammelt vor und ihr könnt drüber abstimmen. Der Vorschlag mit den häufigstem Stimmen gewinnt.

Einzige Bedingung sollte es sein, das ich zu dem Thema auch was zu sagen habe. Also Blogs über Autos, Rapp, Belletristik und anderes scheiden aus, weil ich zu den Themen nichts zu sagen habe oder mich nicht auskenne (das gilt natürlich auch für andere Dinge, aber wenn man mal so hier stöbert, merkt man, dass ich eigentlich zu vielen Dingen meinen Senf dazu geben kann).

Also, eure Vorschläge?

Verschwundene Werbung / Zahlenfetischisten

Ich vermute mal den meisten Bloglesern wird der Name was sagen. Afri Cola machte Ende der sechziger Jahre mit einem Werbespot auf sich aufmerksam. Ich wusste allerdings nicht, dass es heute die Marke noch gibt. Das brachte mich auf meinen heutigen Blog: Vergessene Werbemarken. Es gibt ja Werbung, die läuft und läuft und läuft – über Jahrzehnte. Dauernd oder immer mal wieder. also z.b. für die ganzen Automarken. Andere Werbung hat nachgelassen, aber die Marken gibt es natürlich immer noch. So habe ich lange nichts mehr von Persil oder Ariel gehört, aber die Wäschepulver gibt es natürlich immer noch. (Manche Werbung wird sogar mal verjüngt, wie die Jakobs Krönung Werbung die nun mit einem Song von Annett Louisan wirbt). Aber es gibt auch Werbung, die war mal früher präsent und ist dann verschwunden und man weiß nicht mal ob es die Marke noch gibt. Ich habe mal bei mir im Gedächtnis gekramt und bin auf drei Dinge gekommen:

Der heutige Musiktipp:

Weiter gehts in der Woche, in der die Titek zum Wochentag passen. Zu Dienstag fallen mir nicht so viele Titel ein, eigentlich nur einer: „Rubys Tuesday“ von Melanie ist eine Coverversion eines Rolling Stones Titels. Das war bis vor ein paar Jahren neu für mich, weil ich nur dei Version von Melanie kannte und mal der titel von den Stones kam. Ich fragte mich warum die Stones nun schon Titel covern und stellte dann fest dass er von ihnen stammt: Ich finde aber Melanies Version ist nicht nur bekannter sondern auch ausdruckststärker.

Man darf gespannt sein welcher Titel morgen kommt, denn für Mittwoch gibt es noch wenigerAuswahlan Titeln. ihr dürft ja schon mal raten…. Melanie ist, wie ich beim Nachschauen für den Titel feststellte bis heute aktiv und hat fast jedes Jahr einAlbumherausgebracht. Außerdem hat sie genau 18 Jahre vor mir Geburtstag. Ein Grund mehr das Lied hier vorzustellen.